Technologien im Einzelhandel 2016

12
Jan

Technologien im Einzelhandel 2016 – Das sollten Sie unbedingt wissen

Wer glaubt, dass der stationäre Einzelhandel technologisch still steht, während E-Commerce Anbieter ihnen mit ausgeklügelten Trackiing und SEO Themen das Wasser abgraben, der irrt. Auch am Point of Sale (Kassensystem) wartet mit einigen sehr interessanten Hightech Projekten für den stationären Einzelhandel auf. Die führenden Messen für Retail IT, wie die NRF Big Show im Januar in New York oder auch die EuroCIS im Februar in Düsseldorf werden die aktuellen Trends für Kassensysteme und andere Technologien im Einzelhandel unterstreichen.

Kassensystem für Kiosk

 

Bargeldloses Bezahlen an den Kassensystemen auf dem Vormarsch

Die Kosten für Kartenzahlungen könnten demnach unter den entgelten für das mobile bezahlen liegen. Trotzdem entschlossen sich sehr viele Unternehmen im Einzelhandelssektor, dass in den nächsten zwölf Monaten das so genannte Mobile Payment einzuführen. Nun wird ungeduldig auf die Einführung der Bezahlfunktionen von Google, Samsung und natürlich Apple in Deutschland. PayPal oder auch der chinesische Anbieter Alipay sind dagegen längst in Deutschlands Kassensystemen angekommen.

Direkte Kundenansprache über das Smartphone

Fast jeder Kunde hat heute ein Smartphone. Über dieses kann der Einzelhändler nicht nur den Kunden genau lokalisieren sondern dieses auch gleich als Kommunikationskanal nutzen. Der Kunde kann direkt und individuell angesprochen werden. So ist es zum Beispiel möglich einen ganz bestimmten Orten dem Kunden personalisierte Nachrichten zu senden. Für diese guten ansprachen werden in der Regel  Bluetooth Beacons eingesetzt. Kommt ein Kunde mit seinem Smartphone in deren Nähe, erfolgt eine definierte Aktion, zum Das Versenden einer Nachricht oder auch eines Coupons, der dann wieder am Kassensystem direkt eingelöst werden kann.

Multichannel, der Dauerbrenner im Einzelhandel

Online kaufen, in der Filiale zurückgeben oder umgekehrt, sind Servicebausteine, die die Kunden im deutschen Einzelhandel heute einfach erwarten. Genau so liegt im Trend, Zusatzverkäufe über den jeweils anderen Kanal zu generieren. Die große Herausforderung dabei ist, den Kunden eindeutig zu identifizieren. Der beste Weg dazu ist nach wie vor die gute alte Kundenkarte, wenn diese den Kunden einen direkten Mehrwert am Kassensystem bietet.  Aber auch Kreditkarten eigenen sich, wenn deren Daten nicht unmittelbar, sondern anonymisiert verschlüsselt benutzt werden. Viele moderne Kassensysteme für den Einzelhandel verfügen bereits über diese Funktionalität.

 

Möchten  Sie mehr erfahren über neue Technologien im Einzelhandel mit vielen Filialen? KORONA.pos Kassensysteme jetzt unverbindlich testen.

Faszination KORONA.pos Kassensystem - Jetzt umsteigen
Scroll Up