Bitte warten, Ihre Daten werden nun übertragen.

Shop Software

Was muss Ihre Shop Software leisten?

Shopsoftware gemacht für den Handel.

check_sucoffline weiter kassieren
check_sucmobil nutzbar
check_sucsicher

Sie denken über Ihre Kasse nach?

Jetzt kostenlos Leitfaden mit Checkliste anfordern!

HerrFrau

Wir geben Ihre Daten niemals an Dritte weiter.  Wir halten uns an den Datenschutz und geben Ihre Daten niemals weiter.

Leistungsstarke Shop Software als Grundlage für den Kundengewinn und die Umsatzsteigerung

Beim Aufbau eines Online-Shops ist die Software der zentrale Punkt. Sie bildet im Commerce die Schnittstelle zwischen Ihrem Angebot und den Käufern. Die Produkte werden präsentiert, der Verkauf wird abgewickelt und die Bezahlung wird durchgeführt. Ohne Shop Software ist der eCommerce nicht möglich. Im Rahmen der Planung vom Shopsystem müssen Sie sich für ein auf dem Markt verfügbares Produkt entscheiden oder den Onlineshop programmieren lassen. Für den Einstieg ist ein kommerzielles Produkt zu empfehlen, da es alle relevanten Funktionen bietet und zu angemessenen Preisen erhältlich ist.

Die Bezahlung im Onlineshop – Welche Varianten soll ich anbieten?

Ein Teil der Software ist das Bezahlsystem. Nachdem die Kunden die Produkte in den Warenkorb gelegt haben, begeben sie sich im Onlineshop virtuell zur Kasse. Nun geben sie ihre Daten ein und wählen aus unterschiedlichen Bezahlvarianten. Meistens wird die Bezahlung über ein spezielles Modul realisiert. Die Shop Software ist modular aufgebaut, wodurch Sie geeignete Produkte integrieren. Achten Sie auf die genauen Funktionen der einzelnen Module, sodass alle Bezahlmöglichkeiten realisiert werden können, welche sie anbieten möchten. Im Shopsystem können sie einzelne Varianten aktivieren oder deaktivieren. Nicht immer ist ein umfangreiches Angebot an Zahlungsmöglichkeiten gewünscht. Für die Zahlung per Kreditkarte müssen Sie zudem die passenden Schnittstellen integrieren und entsprechende Vereinbarungen mit den Anbietern treffen. Es ist entscheidend, alle gesetzlichen Vorgaben bei der Umsetzung zu erfüllen. Durch diese Maßnahmen wird dem Kreditkartenbetrug vorgebeugt. Die jeweils zu erfüllenden Auflagen erhalten Sie von den Providern.

Neben der Kreditkartenzahlung können Sie unter anderem folgende Möglichkeiten anbieten:

– Lastschrift
– Überweisung
– Rechnung
– Vorkasse
– PayPal
– Sofort Überweisung
– Nachnahme

Die Methoden lassen sich hinsichtlich des Zeitpunktes unterteilen, zu welchem die Zahlung erfolgt. Auf der einen Seite können Sie als Unternehmen in Vorleistung treten und die Ware erst verschicken und anschließend die Zahlung in Empfang nehmen. In diesem Fall liegt das Risiko auf Ihrer Seite. Die zweite Möglichkeit ist, dass die Kunden erst den Betrag überweisen und anschließend die Ware erhalten. Sie müssen in diesem Fall abwägen, welches Risiko Sie eingehen möchten. Der Rechnungskauf wird von den meisten Kunden bevorzugt, birgt allerdings die Gefahr des Zahlungsausfalles. Integrieren Sie nur für Sie sichere Zahlungsvarianten, dann kann es zum Kaufabbruch durch die Kunden kommen. In vielen Fällen hat es sich bewährt, Finanzdienstleister zu kontaktieren, die den Rechnungskauf abwickeln. Für den Kunden entsteht eine kleine Gebühr, er kann jedoch den für ihn sicheren Kauf per Rechnung abwickeln. Das Risiko liegt nun auf Seiten des Finanzanbieters.

Eine ansprechende Präsentation sorgt für Umsatzsteigerung

Im Commerce ist die Warenpräsentation ein entscheidender Faktor. Die potentiellen Käufer müssen über das Angebot informiert und zum Kauf angeregt werden. Der Onlineshop muss die Waren nicht nur anbieten, er muss sie angemessen präsentieren. Daher ist es entscheidend, die Möglichkeiten der Software zu kennen. Es werden verschiedene Kategorien erstellt, die über die Navigation erreicht werden können. Zu den Funktionen im Shopsystem sollte auch die Suche gehören. Die Kunden finden online durch die Suchmaske schnell und unkompliziert die gewünschten Produkte. Im eCommerce ist es entscheidend, dass die Benutzerfreundlichkeit gegeben ist. Fühlen die Kunden sich wohl, dann steigt der Gewinn im Onlineshop. Die Shop Software muss mit geeigneten Grafikmodulen versehen sein, durch welche Sie das Shopsystem gestalten. Entscheidend sind die Einfachheit der Navigation, die Schrift, die Bilder und das Design.

Erweiterungen sind möglich

Der eCommerce ist einem ständigen Wandel unterlegen. Kundenwünsche ändern sich, moderne Designvarianten werden gewünscht und neue Produkte müssen in den Online-Shop integriert werden. Daher muss die Shop Software möglichst flexibel sein und Ihnen Erweiterungsmöglichkeiten bieten. Das Aufspielen einer neuen Version sollte unkompliziert möglich sein, wodurch sich Ihr Unternehmen an die Marktsituation anpassen kann. Ein wichtiger Punkt ist die SEO. Die Software kann mit SEO Modulen ergänzt werden oder Sie ergreifen zusätzliche Maßnahmen. Ein Teil der Suchmaschinenoptimierung sind die Produktbeschreibungen, welche in den Online-Shop eingefügt werden. Fotos werden hochgeladen und können mit unterschiedlichen Funktionen belegt sein. Für die User ist es von Vorteil, wenn sie die Fotos vergrößern können und somit alle Details erkennen. Da der Commerce eine Anpassung an neueste Erkenntnisse im Bereich der Sicherheit und der Kundenfreundlichkeit erfordert, werden Updates für die Software angeboten. Ihr Unternehmen passt sich somit an Veränderungen an.

Die Pflege vom Shopsystem

Ihr Onlineshop muss regelmäßig optimiert werden. Sie müssen die Informationen über die Produkte auf dem neuesten Stand halten, Lieferzeiten integrieren und neue Angebote online einstellen. Viele Funktionen können im eCommerce von der Software automatisch abgewickelt werden. Sie können die Software über Schnittstellen mit verschiedenen Bereichen im Unternehmen verbinden und somit Liefertermine online präsentieren oder Kundendaten abspeichern. Der eCommerce lässt sich durch die Funktionen vereinfachen und die Kundenfreundlichkeit sowie Ihr Gewinn steigen. Ein Beispiel im Commerce ist die Angabe der vorhandenen Produkte. Die Kunden können auf einen Blick erkennen, wie viele Artikel im Unternehmen noch vorrätig sind.

Den Commerce optimal gestalten

Die Shop Software muss gezielt ausgewählt werden. Nur wenn der Commerce in allen Punkten wie geplant gestaltet wird, kann sich der Erfolg für Ihr Unternehmen einstellen. Achten Sie bei der Auswahl der Software auf die Funktionen, die Sicherheit und das Design. Kundenmeinungen und Bewertungen von unabhängigen Stellen sind ein guter Anhaltspunkt, um die besten Produkte für Ihr Shopsystem auszuwählen und den eCommerce erfolgreich zu gestalten.

Fordern Sie jetzt kostenlos den Leitfaden mit Checklisten zur Einführung neuer Kassensysteme an!

Zufriedene Kunden aus der Fachhandelsbranche setzen auf KORONA.pos Kassensysteme

Korona POS ist eine Shop Software, die allen Anforderungen in den Filialen gerecht wird. Wir sind wirklich froh, uns für Korona entschieden zu haben.

KORONA.pos Kassensoftware & Kassensysteme sind GoBD/GDPdU konform und entsprechen den Anforderungen der Finanzämter!

Fordern Sie jetzt kostenlos den Leitfaden mit Checklisten zur Einführung neuer Kassensysteme an!

Scroll Up