KORONA.pos Cloud Release Notes Dezember 2013

2
Dez


Dialekte / Sprachen

Unter dem Punkt Konfiguration können nun zusätzliche Dialekte / Sprachen angelegt werden. Damit besteht die Möglichkeit, Artikeltexte in mehreren Sprachen zu speichern. Vergibt man einer Kasse einen Dialekt, bzw. eine Sprache, werden an dieser Kasse immer die entsprechenden Artikeltexte geladen, andernfalls immer die Standardtexte.

Neue Filter Belegübersicht

In der Belegübersicht stehen nun die Filter Belegtyp und Konto zur Verfügung. Per Belegtyp kann die Ergebnisliste um echte Belege, Stornos oder Rückwaren eingeschränkt werden. Per Konto werden alle Belege mit einer Kontobuchung gefiltert.

 

Bestellungen

Postenanzahl an Bestellungen und Wareneingängen

Zur besseren Handhabung von Bestellungen und Wareneingängen wird nun in den entsprechenden Auflistungen die Anzahl der jeweiligen Posten angezeigt. Offene Bestellungen können zurückgesetzt werden.

Postenbezogenes Lieferdatum

Für jeden Posten einer Bestellung kann nun separat ein Lieferdatum definiert werden. Dieses Lieferdatum wird mit den Bestellangaben des Lieferanten abgeglichen und der Nutzer wird – je nach Ergebnis – auf das frühestmögliche Lieferdatum hingewiesen.

Abholdatum

Zusätzlich wurde das Abholdatum der Bestellung mit dem allgemeinen Lieferdatum ersetzt. Wird hier ein Datum gesetzt, wird dieses für alle Posten übernommen.


Zuordnung von Wareneingängen

Eine Vorschlagsliste mit ausführlichen Informationen erleichtert die Zuordnung der Vorgänge zu den Bestellungen.


Kontaktdaten Lieferant

Auf den generierten PDF-Dokumenten von Bestellungen wird nun die Faxnummer des Lieferanten aufgeführt.

Kasse

Bestandsabfrage

Die Bestandsabfrage kann als Taste in ein Tastenlayout konfiguriert werden. Wird die Bestandsabfrage an der Kasse aufgerufen, zeigt die Kasse für den auf dem aktuellen Beleg markierten Artikel die Bestände in einem neuen Formular an. Die Bestände werden dabei nach Lager/Filiale aufgeschlüsselt angezeigt. Posten auf geparkten Belegen bleiben unberücksichtigt.

Dies geschieht live, weshalb eine Verbindung zur Cloud notwendig ist. Ändert sich der Bestand in einer anderen Organisationseinheit, wird dieser erst bei erneutem Aufrufen der Bestände aktualisiert angezeigt.

 

Informationen scannen

Gescannte Nummern können nun für folgende Objekte automatisch erfasst und zugeordnet werden:

– Artikel
– Coupon
– Rechnung
– Kundengruppe

Existiert ein Coupon oder ein Kunde mit der gleichen Nummer wie ein Artikel, wird nur der Artikel gebucht.

 

Kiosk-Modus

Der Kiosk-Modus ist standardmäßig aktiv, d.h. die Kassenanwendung wird im Vollbild gestartet. Soll die Kasse im Fenstermodus laufen, kann dies nun über dieses Option umgestellt werden.

 

Automatischer Bezahlabschluss

Über eine Option an der Kasse, kann jetzt eingestellt werden, dass die Kassen die aktuelle Rechnung abschliesst, sobald diese überzahlt wurde. Das Rückgeld wird automatisch mit der an der Kasse eingestellten Standardzahlart gebucht.

Ticketing

Tickets können mithilfe einer neuen Funktion sofort geprüft und entwertet werden.

Scroll Up