Bitte warten, Ihre Daten werden nun übertragen.

Mobile Kassensysteme

Mobile Kassensysteme: Ist der Trend sinnvoll?

Mobil, günstig und flexibel mit KORONA.pos

check_sucVolle Mobilität bei Kassieren
check_sucAlle Auswertungen im Internet verfügbar
check_sucViele Funktionen, geringe Kosten

Sie denken über Ihre Kasse nach?

Jetzt kostenlos Leitfaden mit Checkliste anfordern!

HerrFrau

Wir geben Ihre Daten niemals an Dritte weiter.  Wir halten uns an den Datenschutz und geben Ihre Daten niemals weiter.

Mobile Kassensysteme – neue Ära der Effizienz für Gastronomie und Hotellerie

Mobile Kassensysteme sind eine innovative Lösung für schnelle Kommunikationswege und eine effiziente Verwaltung in der Hotellerie und im Handel. Gerade in einer schnelllebigen Zeit, in der jede Minute bares Geld an Verdienst oder Verlust bedeuten kann, gewinnen Kassensysteme ohne stationären Anschluss zunehmend an Bedeutung. POS (Point of Service / Point of Sale) ist dabei eine Strategie, bei welcher ein Kassensystem in der Gastronomie zum Kunden oder Händler kommt und somit einen besseren, weil bequemen Service direkt am Verkaufs-/Bedienstandort ermöglicht.

Mobile Kassensysteme zum Bestellen, Abrechnen und Verwalten

Als mobile Kassensysteme eignen sich neben einem Tablet inzwischen auch Smartphones.

Die Software speziell für die Gastronomie umfasst dabei

– Bestellsysteme,
– Küchenorganisation,
– Abrechnungssysteme,
– Warenwirtschaftskontrolle,
– Reportingfeatures und
– alle geschäftlichen Verwaltungsaufgaben.

Die Geräte werden per Touch bedient, was effiziente Abrechnungen in einem Restaurant, beispielsweise bei Kartenzahlung, deutlich vereinfacht. Die POS Technik direkt am Standort der Kunden oder Geschäftspartner ermöglicht auch im Bereich des Handels ein schnelleres Agieren bei geringeren Fehlerquoten. Die Übertragung zu einem zentralen PC oder die virtuelle Kommunikation zwischen Computer und mobiler Kassentechnik hat sich seit Einführung der Kassensysteme mit WLAN derart erweitert, dass nahezu alle Verwaltungsaufgaben mit einem Klick aufgenommen, gespeichert, ausgewertet und archiviert werden können. Dabei ist ein Vorteil all dieser verknüpften Prozesse, dass es bei vernünftiger Handhabung keinerlei Lücken in der Dokumentation und Nachverfolgung geben kann. An den Bedarf des jeweiligen Geschäfts angepasste Software ist dabei das Herzstück der Mobilität.

Kassensysteme als Zahlungsmöglichkeit und für die Personalverwaltung

Zahlung in Gaststätten kann bereits per Tablet angeboten werden, sofern kompatible Kassensysteme damit verbunden sind. Die Zahlungsvorgänge werden sodann am PC automatisch in buchhalterische Systeme übernommen. Touch Technik gehört inzwischen wegen ihrer Leichtigkeit und einfachen Mobilität zur Grundausstattung in allen relevanten Bereichen. Beispielsweise werden mobile Kassensysteme auch für die Arbeitszeiterfassung in Hotelleriebetrieben, Bäckereien und anderen gastronomischen Bereichen genutzt. WLAN ist dabei die moderne Funklösung, durch die sich aufwändige Verkabelungen erübrigen. Auch bedeutet in der Gastronomie Point of Sale (POS) mehr Serviceorientierung, im Handel flexiblere Reaktionsmöglichkeiten auf aktuellen Bestellbedarf oder logistische Änderungen. Soll das Tablet nach Bedarf stationär als Kasse oder Verwaltungs-Tool im Restaurant verwendet werden, gibt es dafür technisch inzwischen passende Dockingstationen, auf denen das Touch Screen Gerät aufgestellt werden kann. Dadurch ermöglichen solche Kassensysteme sofortiges Reagieren auf veränderte Verwaltungsanforderungen, sei dies direkt im Servicebereich oder innerhalb des Managements. Ebenso kann im Handel über das POS Prinzip dort abgerechnet, bestellt oder bezahlt werden, wo verkauft bzw. eingekauft wird.

Mobile Kassensysteme mit der nötigen Hard- und Software betreiben

Auch in der Gastronomie können mobile Kassensysteme nur genutzt werden, wenn das Tablet und der PC neben geeigneter Hardware auch mit spezieller Software für die Hotellerie ausgestattet sind. Speziell für den virtuellen Verknüpfungs- und Verwaltungsbedarf im Restaurant, Bäckerladen oder der Weinstube bieten Hersteller darauf ausgerichtete Komplettprogramme an. Vielfach kann per WLAN auf einen festen Arbeitsplatz verzichtet und zwischen vielen Räumen eines Hotelbetriebs oder Gasthauses per schnurlosem Funknetz technisch kommuniziert werden. Der Besteller im Handel kann von jedem Ort aus über solche Kassensysteme die Logistik managen und sein Monitoring per Touch statt in der festen Lagerkabine durchführen. Werden Smartphones als Teil für mobile Kassensysteme verwendet, muss der PC für den entsprechenden Datenempfang ebenfalls mit der geeigneten Software ausgerüstet sein. Da die Datenvolumina bei Bedarf komprimiert übertragen und ausgewertet werden, genügen selbst für einen großen Handel bezahlbare Speicherkapazitäten. Ein Vorteil der Mobilität ist in der Gastronomie auch die Sicherheit solcher Systeme. Denn schon von den Anbietern der POS werden diese von Grund auf mit entsprechenden Sicherheitsschlüsseln und Antiviren-Programmen ausgerüstet.

Gastronomie nur als Beispiel der Einsatzmöglichkeiten

Tragbare Kassensysteme sind in ihrer Einsatzvielfalt nicht nur auf die Hotellerie und den Handel beschränkt. Überall dort, wo WLAN verfügbar ist, kann POS praktiziert werden, zum Beispiel von Läden, Handwerkern, Vertriebsmitarbeitern oder Serviceunternehmen mit Homeservice. Direkt vom Marktstand aus arbeiten die Kassensysteme mit Touch dem PC zu, was für den Verwaltungsaufwand zum Beispiel bei Saisongeschäften eine vielfach bessere Arbeitseffizienz bedeutet.

Sehen Sie hier detaillierte Einsatzbeispiele aus der Gastronomie:

– Aufnahme von Reservierungen
– Kreditkartenzahlung am Tisch oder Tresen
– Vorbestellungen im Catering
– Verwaltung der Lagerbestände an Lebensmitteln und Ausstattung
– Tagesaktuelle Buchhaltung durch WLAN Datenübertragung direkt aus dem Gastraum

Die Einsatzmöglichkeiten für ein Restaurant sind nicht auf ein bestimmtes Betriebssystem beschränkt. So arbeiten die meisten POS Techniken sowohl für Mac als auch Windows oder Linux mit gleichem Funktionsumfang, gleichen technischen Voraussetzungen und in gleicher Geschwindigkeit.

Mobile Kassensysteme als vorteilhafte Lösung mit Sparpotenzial

In einem gut besuchten Restaurant oder einem gut belegten Hotel bedeutet die Verwaltung am PC, dass hierfür entweder alles Personal im Umgang mit den Kassensystemen geschult sein muss oder ein eigens dafür bezahlter Mitarbeiter die Daten einpflegt und verwaltet. Mit den mobilen Möglichkeiten des WLAN spart die Gastronomie diesen Personalaufwand, da jeder Kellner, jedes Zimmermädchen und auch das Rezeptionspersonal direkt am Tablet ihre individuellen Eingaben machen. Mobile Kassensysteme sind die Zukunft, und die Zukunft für guten Erfolg im Handel und Service lautet POS, also Dienstleistungen und/oder Verkauf am Ort des Kunden statt klassisch am Ort eines festen Verkaufsstandes. Diese Art der Kassensysteme verbindet alle Aufgaben, die bisher in teilweise eigenen Abteilungen erledigt werden mussten. Dadurch spart ein Tablet eine Menge ansonsten nötiger technischer Anschaffungen und zusätzlich Zeit, die vor allem im Restaurant zu gut frequentierten Zeiten stets knapp ist. Touch Mobilität mit der schnurlosen WLAN Übertragung ist somit die moderne Art, das Gewerbe zum Kunden zu bringen und die eigenen Kapazitäten durch einmalige, inzwischen deutlich preisgünstig gewordene Investitionen zu schonen.

Fordern Sie jetzt kostenlos den Leitfaden mit Checklisten zur Einführung neuer Kassensysteme an!

Zufriedene Kunden aus der Fachhandelsbranche setzen auf KORONA.pos Kassensysteme

Wir waren skeptisch, ob mobile Kassensysteme sinnvoll sind. Doch mit KORONA.pos auf dem Tablet können wir immer dicht an den Kunden bleiben.

Fordern Sie jetzt kostenlos den Leitfaden mit Checklisten zur Einführung neuer Kassensysteme an!

Scroll Up