Ihr Marketingplan im Einzelhandel (Teil 2)

4
Mrz

Die Praxis
Wie gehen Sie genau vor, um einen effektiven Marketingplan zu erstellen?

Einen einfachen Plan erstellen Sie zum Beispiel mit Excel. Entwerfen Sie sich eine Vorlage für Ihr Unternehmen, die Sie leicht für jedes Jahr anpassen können. Sie wählen in der oberen Zeile eine wöchentliche Spalteneinteilung. 

  • Passen Sie zunächst die externen Termine an oder ergänzen diese. 
  • Wenn Sie stark saisonabhängige Produkte anbieten (z.B. in der Textilbranche), tragen Sie die exakten Saisonwechsel ein. 
  • Jetzt ermitteln Sie, in welchen Wochen sich Feiertage, und für den Einzelhandel noch wichtiger, resultierende Brückentage befinden. 
  • Bilden Sie nun weitere lokale Ereignisse und Veranstaltungen in Ihrem Marketingplan ab. 
  • Ermitteln Sie, ob und wann innen oder außen mit Baumaßnahmen und damit verbundenen Einschränkungen zu rechnen ist. Erfassen Sie auch diese Termine.
  • Tragen Sie ein, wann die Hersteller bestimmte Produkte z.B. in Presse, Radio oder Fernsehen besonders bewerben. 
  • Jetzt haben Sie alle externen Termine erfasst, die Sie nicht beeinflussen können. Tragen Sie nun alle Verkaufsaktionen und Werbemaßnahmen ein, die im Rahmen der externen Termine durchführen möchten und benennen Sie diese konkret.  
  • Planen Sie erst jetzt die internen Termine für Ihre eigenen Verkaufsaktionen und Werbemaßnahmen ein und benennen Sie diese konkret. Überlegen Sie dabei, ob sie mit regelmäßigen oder unregelmäßigen Sonderangeboten arbeiten möchten.
  • Prüfen Sie zum Schluss, ob sie in Ihrem Marketingplan Lücken haben, die mit gefüllt werden müssen.

Je detaillierter Sie Ihren Marketingplan erstellen, desto besser sind Sie vorbereitet und desto erfolgreicher werden Sie wirtschaften. Im nächsten Schritt erstellen Sie für Ihre zeitlich am nächst liegenden Verkaufsaktionen und Werbemaßnahmen jeweils einen Aktionsplan, der alle wichtigen Informationen enthält und den Sie immer weiter detaillieren. Veröffentlichen Sie die Aktionspläne rechtzeitig, indem Sie diese z.B. im Mitarbeiterbereich aushängen. Nur so können Sie gewährleisten, dass alle beteiligten Verkäufer die geplanten Verkaufsaktionen und Werbemaßnahmen genau kennen. Das ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Erfolg.

Zum Marketingplan im Einzelhandel (Teil 1) – Die Theorie

Fragen, Wünsche, Anregungen

Scroll Up