Bitte warten, Ihre Daten werden nun übertragen.

Kassensystem kaufen

Kassensystem kaufen leicht gemacht.

Leitfaden runterladen, Kassen testen, richtig starten

check_sucTesten ohne Risiko, solange Sie möchten
check_sucOhne lange Vertragslaufzeiten und Investitionskosten
check_sucNatürlich nur das zahlen, was auch gebraucht wird

Sie denken über Ihre Kasse nach?

Jetzt kostenlos Leitfaden mit Checkliste anfordern!

HerrFrau

Wir geben Ihre Daten niemals an Dritte weiter.  Wir halten uns an den Datenschutz und geben Ihre Daten niemals weiter.

Kassensystem kaufen

In vielen Branchen unserer Wirtschaft ist ein Kassensystem für den täglichen Einsatz unumgänglich. Die Auswahl der passenden Komponenten sollten Sie nicht dem Zufall überlassen. Immerhin handelt es sich bei den Lösungen für Ihren Betrieb um Hard- und Software-Produkte, welche die Abwicklung von Bezahl-Vorgängen ermöglichen. Für diese Art von Registrierkasse ist ein Online-Zugang Voraussetzung, weitere maßgebende Kriterien sind die Qualität von Display und Drucker. Je nach System können mit einem modernen System alle betrieblichen Vorgänge vom Barverkauf über den Versand bis hin zur Artikel-Inventur erledigt werden. Viele Produkte lassen sich später nachträglich erweitern.

Die Kriterien

Inzwischen gibt es auf dem Markt zahlreiche Produkte, welche für die verschiedenen Einsatzbereiche in Frage kommen. Die Anbieter haben sich teilweise auf individuelle Bereiche und Branchen spezialisiert, wie etwa den Einzelhandel, mit oder ohne Versand sowie die Gastronomie. Die Anschaffung sollte auf jeden Fall gut überlegt werden, maßgebend beim Kassensystem kaufen sind die technischen Gegebenheiten, ein Online-Zugang sowie die Features hinsichtlich der Sicherheit. Eine GDPDU-Schnittstelle ist Voraussetzung für die Prüfung für das Finanzamt und die vorschriftsmäßige Bereithaltung der Daten für Betriebsprüfungen. Je nachdem, welche Module bzw. Schnittstellen für die Kasse vorhanden sind, können Sie Ihre unterschiedlichen Artikel oder den Versand-Ablauf bequem handeln. Vor der Anschaffungspreis muss im Verhältnis zum täglichen Einsatz stehen, was nützen eine hochwertige Registrierkasse und ein teures Display, wenn sie ihren Zweck nicht erfüllen. Die meisten preisgünstigen Produkte sind Basislösungen, die effizient und sinnvoll sind, sich allerdings auch nur im begrenzten Umfang nutzen lassen. Werden später zusätzliche Einsatzmöglichkeiten gewünscht, kann es sein, dass Sie teure Zusatzmodule kaufen müssen. Prüfen Sie die Aspekte nach Ihren individuellen Ansprüchen, bevor Sie Ihr Kassensystem kaufen.

Zielorientierte Auswahl

Für den Betrieb der Software ist in der Regel ein leistungsfähiger Rechner mit Display Voraussetzung. Die Steuerung der Peripherie erfolgt über die Hardware, wie etwa die Registrierkasse mit Kassenschublade, Scanner, Kassenterminal und Bondrucker. Im Einzelhandel muss zusätzlich ein Zugriff auf die Artikel gewährleistet sein. Auf dem Markt finden sich flexible Lösungen, die branchenübergreifend einzusetzen sind. Egal, ob Sie eine Lösung für die Faktura, Warenwirtschaft, Versand oder ein klassisches Kassensystem kaufen, wichtig sind die Installation die einfache Bedienbarkeit und der Komfort beim täglichen Arbeiten. Leistungsstarke Kombi-Lösungen arbeiten in der Regel mit hochwertigen Features in Bezug auf die Steuerrelevanz, einer umfangreichen Verwaltung der Kunden sowie über zahlreiche betriebswirtschaftliche Abfrage- und Auswertungssystem. Daraus ergibt sich ein hervorragendes Gesamtkonzept. Benötigen Sie eine spezielle Software für Ihre Branche mit Modulen wie Planung, Artikel-Verwaltung, Auftragsbearbeitung und Versand, sollten Sie ein Kassensystem kaufen, das sich nach und nach ausbauen lässt.

2-1 Kassensystem kaufen

Viele moderne Software-Systeme sind so genannte 2-in-1-Lösungen, welche die Kasse und Display mit einem modernen Warenwirtschaftsprogramm kombinieren. Je nach Einsatz können spezielle Bonus- oder Rabattmodule dazu gewählt werden. Innovative Produkte ermöglichen die Artikel- und Lagerverwaltung, das Bestellwesen, den Versand und bieten eine komfortable Benutzerverwaltung. Um das Kundenverhalten auswerten zu können, macht es Sinn, dass Sie ein Kassensystem kaufen, das Features wie Reklamation, Umtausch, Aus- und Einzahlungen, Stornos etc. beinhaltet. Gerade für den Einzelhandel ist eine branchenorientierte Software vorteilhaft.

Einzelhandel und Gastronomie

In Einzelhandelsgeschäften und der Gastronomie, überall da, wo Bargeld abgerechnet wird, ist die Kasse das meist genutzte System. Viele moderne Geräte sind über das Display zu bedienen und führen einen Großteil der Aufgaben selbst durch. Auch die Inventur der Artikel ist innerhalb kürzester Zeit möglich. Ein wichtiger Faktor beim Umgang mit Kasse und Bargeld ist die Sicherheit Ihres Online-Zugangs. Achten Sie darauf, dass die moderne Technologie geschützt ist. Die Software muss den Vorschriften hinsichtlich Steuerrecht entsprechen und vom Finanzamt anerkannt sein. Von Vorteil ist eine GDPDU-Schnittstelle, welche einen einfachen Datenaustausch ermöglicht.

Ein mobiles Kassensystem kaufen

Mobile Kassensysteme sind in der heutigen Zeit kaum mehr wegzudenken. Sie sind für den Einsatz unterwegs geeignet, ob Paket- oder Pizzadienst, Möbel-Lieferant oder Blumen-Kurier, sie werden überall dort gebraucht, wo es um Barzahlung geht. Das Kernstück dieser Kasse sind die Kartenlesegeräte. Sie werden mit einem Tablet oder Smartphone und einer passenden POS App kombiniert. Die Tastatur ermöglicht die Bezahlung per Karte auf sichere Art, die App regelt online die Zahlungsanweisung. Die Anbieter der mobilen Kassensysteme arbeiten als Vermittler zwischen den Kreditkarten-Unternehmen und Banken und den Kunden. Software und Hardware werden vom Betreiber zur Verfügung gestellt, der Zahlungstransfer erfolgt auf das Konto des Verkäufers. Geeignet ist eine solche Lösung auch für kleinere Ladengeschäfte im Einzelhandel als Ersatz für die Registrierkasse. Voraussetzung ist, dass ein sicherer Online-Zugang vorhanden ist.

GDPDU – digitale Finanzprüfung

Vor einigen Jahren wurden die Bestimmungen des Finanzministeriums hinsichtlich der Aufzeichnung von Barabwicklungen über eine Registrierkasse nochmals verschärft. Die Zugriffsmöglichkeiten sowie die Aufbewahrung der Unterlagen in digitaler Form ist ebenfalls schon länger geregelt. Die Finanzbehörden können bei einer Betriebsprüfung die Unterlagen einsehen und nutzen. Der Prüfer enthält durch die Hard- und Software unmittelbaren Einblick in die Daten, ein mittelbarer Datenzugriff ist möglich. GDPDU bezeichnet die Methodik und bildet einen Standard zum Export der Daten. Wenn Sie ein Kassensystem kaufen, achten Sie darauf, dass Ihre Registrierkasse die Grundsätze der DV-gestützten Buchhaltung, dem Datenzugriff und Prüfbarkeit über die GDPDU entspricht.

Fordern Sie jetzt kostenlos den Leitfaden mit Checklisten zur Einführung neuer Kassensysteme an!

Zufriedene Kunden aus der Fachhandelsbranche setzen auf KORONA.pos Kassensysteme

Wir wollten ein Kassensystem kaufen, das schnell und einfach funktioniert und viele Funktionen unterstützt. Mit dem Korona Kassensystem haben wir genau das gefunden.

Fordern Sie jetzt kostenlos den Leitfaden mit Checklisten zur Einführung neuer Kassensysteme an!

Scroll Up