5
Mai

Das KORONA.pos Client Release 1.73 ist da. Folgende Neuerungen wurden entwickelt.

Kontenbuchungen nicht mehr im Kundengruppenumsatz auf Kassenabschluss ausweisen

Die auf dem Kassenabschluss ausgewiesenen Kundengruppenumsätze entsprechen in der Summe den summierten Warengruppenumsätzen. Kontenbuchungen fließen dabei nicht mehr in die Kundengruppenumsätze ein. Diese wurden bisher schon unter dem Punkt „Ein/Ausgaben“ im Kassenabschluss separat ausgewiesen.

Nach Kontenbuchungen im Total-Status nicht in den Buchen-Status springen

Es wird nun nicht mehr in den Buchen-Status gewechselt nachdem man einen Preis eingegeben hat, sondern lediglich zum letzten zuvor gewählten Formular, z.B. den Total-Status.

Optionale Ausweisung der Differenz bei der Istgeldeingabe

Um die Istgeldzählung zu erleichtern kann nun konfiguriert werden, dass beim Vorliegen einer Differenz bei der Istgeldeingabe diese dem Kassierer an der Kasse angezeigt wird.

Diese Funktion steht nur für KORONA.pos Server 4 und KORONA.pos Cloud Benutzer zur Verfügung und wird im Kassenprofil unter „Kassiererregel“ konfiguriert.

Ausweisung Rückwaren beim Kassenabschluß

Achtung! Das Standardverhalten der Kasse wurde geändert!

Bezüglich der Berechnung der Menge und des Betrags für Rückwaren auf dem gedruckten Kassenabschluss gilt nun folgendes:

  1. Menge Rückware = Menge der Posten mit negativer Menge (unabhängig davon, ob der Beleg als Rückware gekennzeichnet wurde)
  2. Betrag Rückware = Aufsummierter Betrag aller Posten mit negativer Menge (unabhängig davon, ob der Beleg als Rückware gekennzeichnet wurde)

Alphanumerische Zeichen als Artikelnummer für KORONA.pos Server 4 und KORONA.pos Cloud

Kassen mit Anbindung an einen POS Server 4 und KORONA.pos Cloud-Account können nun auch Artikelnummern verarbeiten, die aus Ziffern und Buchstaben bestehen.

Stammdatenaktualisierung im Hintergrund mit Symbol in der Statusleiste

Damit trotz Update der Stammdaten weiter kassiert werden kann, läuft dieser Prozess nun im Hintergrund ab. Der Kassierer sieht nur ein kleines Symbol in der Statusleiste.

Anzahl der entwerteten Tickets anzeigen

Wird ein Ticket mehrfach entwertet, wird im Formular „Ticket prüfen“ nun die Anzahl der Entwertungen angegeben.

Belegrabatte werden nicht für Kontenbuchungen berechnet

Für die Berechnung des Belegrabatts, sowohl in Summe als auch bei der Steuerberechnung werden Kontenbuchungen ausgespart.

Kleinere Fehlerbehebungen und Leistungsoptimierungen

Wir bedanken uns für die Hinweise der Anwender.

Scroll Up